Faszination Mensch – Das Skelett

Das Skelett gibt uns Stabilität und Halt, ist dabei leicht und elastisch und kann sich als hochdynamisches System mit Nerven und Blutgefäßen ein Leben lang erneuern! Sogar die Anpassung an unsere Lebensbedingungen ist möglich. Deshalb haben wir für Sie spannende Fakten über das Knochengerüst gesammelt.

  1. Im Schnitt besitzt der Mensch 206 Knochen.
  2. Das Skelett wird in 6 Kategorien eingeteilt, z.B. flache Knochen, Röhrenknochen, luftgefüllte Knochen oder Sesambeine.
  3. Knochen bestehen aus hartem Calcium-Phosphat-Salz, biegsamen Kollagenfasern, Hohlräumen mit Knochenmark und einer außen angelagerten Bindegewebsschicht.
  4. Unsere Knochen können durchschnittlich ca. 1,5 kg Calcium speichern. Auch Hormone und Blutzellen werden hier gebildet.
  5. Etwa alle 10 Jahre hat sich das Skelett mithilfe bestimmter Zellen (Osteoblasten und Osteoklasten) einmal erneuert. Bei einem Bruch geht das noch viel schneller.
  6. Während der Oberschenkelknochen entlang seiner Längsachse mehr als 800 kg tragen könnte, bricht er bei seitlicher Verdrehung (z.B. Skifahren)
    bereits bei ca. 14 kg.
  7. Bewegung, calciumreiche Lebensmittel und Vitamin D! sind das A und O gegen Knochenschwund (beginnt mit ca. ab 40 Jahren).

Bild: © Lilanakani – stock.adobe.com

Menü