Gewitter im Kopf: MIGRÄNE

Migräne gehört zu den häufigsten Kopfschmerzerkrankungen in Deutschland! Insgesamt leiden ca. 10-15% der Bevölkerung an den hämmernden Schmerzen.Frauen sind dreimal häufiger betroffen als Männer. Bei der Ursachensuche gehören neben Stress, Angst, Verspannungen oder Ernährungslücken besonders Schwankungen im Hormonspiegel zu den Übeltätern. Viele erwischt es in Phasen von Schlafmangel oder Schlafüberschuss sowie vor oder nach einem Wetterwechsel. Intensives Licht, Medikamentenkonsum oder sogar Störungen in der Darmflora wurden ebenfalls als auslösende Faktoren beobachtet.

„Migräne“ kommt vom griechischen Wort hēmikranía und bedeutet so viel wie „halber Schädel oder halber Kopf “, eine sehr gute Beschreibung für die typischen Migränebeschwerden: starke Kopfschmerzen, die sich meist klopfend oder pulsierend auf einer Seite ausbreiten. Dazu kommen Appetitlosigkeit, Schwindel, Übelkeit bis hin zu Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit sowie Rücken- und Nackenschmerzen. Ein Migräneanfall dauert im Schnitt zwischen 4 und 72 Stunden. Bei ungefähr 30% der Patienten kündigen sich die Kopfschmerzen durch eine sogenannte Aura an (z.B. Lichtblitze, Zickzacklinien, Sprachstörungen, Sensibilitätsstörungen). Wer regelmäßig unter Migräne leidet, sollte versuchen die persönlichen „Auslöser“ ausfindig zu machen (z.B. mithilfe eines Migränetagebuchs) und diese möglichst vermeiden. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige Nahrungsaufnahme sind äußerst wichtig. Regulieren Sie unvermeidbaren Stress durch Entspannungsverfahren wie Yoga oder Progressive Muskelentspannung. Für den Akutfall haben wir eine Reihe natürlicher Maßnahmen für Sie zusammengestellt. Diese können Beschwerden lindern und das Aufreten von Attacken minimieren.

Natürliche Hilfe bei Migräne:

  • wichtige Nährstoffe:
    Magnesium, Vitamin B2,
    Coenzym Q10, Zink
  • Säure-Basen Regulationskur
  • Phytotherapie
  • Akupunktur
  • Heil- oder Vulkanerde
  • Muskeldehnung, Massagen, Schröpfkuren
  • Wasseranwendungen, Güsse, Arm- oder Fußbäder

Bild: © goodluz – stock.adobe.com

Weitere Themen
Menü