Dufte Träume

Gerade in den letzten Wochen gehören Anspannung und nervöse Unruhe bei vielen zum Alltag. Eine entspannte Nachtruhe? Oft Fehlanzeige. Dazu kommen jetzt noch die warmen Temperaturen und so manch einer wälzt sich stundenlang von einer Seite zur anderen. Unser Tipp: Nutzen Sie die Heilkraft der Natur für wohlige Träume und einen erholten Morgen. Untersuchungen konnten in diesem Zusammenhang die Wirksamkeit von Lavendelöl-Extrakt (Silexan aus Lavendula angustifolia Mill.) auf Schlafstörungen und Unruhe nachweisen. Stoffe aus der Lavendelblüte sorgen dafür, wichtige Botenstoffe des Nervensystems wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Der herrlich aromatische Duft ist ein positiver Nebeneffekt, der zum Träumen und Entspannen einlädt. Spazieren Sie in Gedanken entlang eines blühenden Lavendelfeldes und schwelgen in Urlaubserinnerungen. Bei Schlafstörungen empfiehlt sich, etwa 4-5 Tropfen eines hochwertigen Öls auf das Kissen oder ein Tuch zu träufeln. Eine Massage (4 Tropfen Lavendelöl in 20 ml Mandelöl) beruhigt die Nerven und löst Muskelspannungen. Lavendelblütentee und Mittel zum Einnehmen können die Schlaflosigkeit sanft vertreiben.

Menü